Langenburg e.V.
Langenburg e.V.

CVJM-Symbole

Es gibt Leute, die behaupten, echte CVJMlerinnen und CVJMler hätten dreieckige rote Blutkörperchen. An dieser Aussage ist wirklich was dran, denn das CVJM-Dreieck hat mit dem Körper von CVJMlern zu tun. Dem Erfinder des Dreiecks Luther Hasley Gulick, Sekretär der internationalen Sportarbeit in Springfield. war wichtig, dass die Sportarbeit nicht bloß als Lockangebot für junge Menschen verstanden wurde, sondern als integraler Bestandteil der missionarischen Arbeit. Gulick betonte 1891 bei der Vorstellung des Dreiecks: „Das Dreieck symbolisiert nicht den Körper oder den Geist oder die Seele, sondern den Menschen als Ganzes. Was gibt uns das Recht anzunehmen, dass dieser Dreiecksgedanke richtig ist? Er ist biblisch." Gulick stützte sich bei seiner Argumentation auf zwei Bibelstellen:

„Wisst ihr nicht, dass eure Leiber Glieder Christi sind?" (1. Kor 6,15). „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und mit allen deinen Kräften" (Markus 12,30). Die CVJM-Arbeit ist also stärker als viele andere christliche Werke der biblischen Ganzheitlichkeit verpflichtet und hat Bibel, Bildung und Bewegung im Programm. Der obere Dreiecksbalken symbolisiert den Geist, der von der Seele und dem Körper gestützt wird. In Deutschland wird das Dreieck seit der Nachkriegszeit allgemein verwendet, nachdem es die Großstadt-CVJMs bereits Anfang des 20. Jahrhunderts eingeführt hatten. Das CVJM-Dreieck ist wie viele andere Symbole rechtlich geschützt und genau normiert. Der Rechteinhaber des CVJM-Dreiecks ist der CVJM-Gesamtverband in Kassel. Das vor einigen Jahren grafisch aufgefrischte Logo soll in möglichst allen CVJMs in Deutschland verwendet werden. Das unverändert rote Dreieck symbolisiert die CVJM-ldentität, der grau unterlegte Schatten deutet an, dass der CVJM „in Bewegung" ist.

Das Weltbundabzeichen ist seit 1881 in Gebrauch. In der Mitte unter der Bibel sehen wir das „Christusmonogramm" XP die ersten beiden griechischen Buchstaben des Wortes „Christus". Jesus Christus ist die Mitte und der Grund aller CVJM-Arbeit. Er hält unsere Gemeinschaft zusammen, nicht Menschen und Meinungen.

Auch das Programm seiner Arbeit gibt sich der CVJM nicht selbst. In der aufgeschlagenen Bibel finden wir im CVJM unsere Orientierung. Das Motto der weltweiten CVJM steht in Joh. 17,21: „... damit sie alle eins seien." Weil Jesus für die Einheit seiner Nachfolger gebetet hat, versteht sich der CVJM als eine christliche Einheitsbewegung. Von Jesus Christus, wie wir ihn in der Bibel kennen lernen können, gehen Lichtstrahlen in die ganze Welt aus: Der CVJM ist eine missionarische Bewegung. Menschen auf allen fünf Kontinenten sollen Jesus Christus kennen lernen. Deshalb hat sich die CVJM-Bewegung auf der ganzen Welt ausgebreitet.

Joachim Rieger
Mit freundlicher Genehmigung aus: Hot Line, März-Mai 1/2003, Seite 11

Hier finden Sie uns:

CVJM Langenburg e.V.
Kreuzweg 4
74595 Langenburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an 07905/940752 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Tweets von CVJM Langenburg @CvjmLangenburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© CVJM Langenburg e.V.